Stonehenge!

Email

Der Plan auch einen Abstecher nach England zu machen, hat sich ergeben, weil für mich zum keltischen Irland thematisch auch ein längst fälliger Besuch in Stonehenge und Glastonbury mit ins Programm sollte. Zwei Orte, von denen man schon viel gehört und gelesen hat…

Gleich nach dem Aufsetzen in Heathrow haben wir uns in den Bus nach Salibury gesetzt, welches nahe an Stonehenge ist. Am frühen Nachmittag waren wir dort und haben aufgrund der günstigen Wetterlage beschlossen, gleich nach Stonehenge zu fahren.

So weit der Ruhm von Stonehenge auch reicht, so oft hat man auch schon gehört, wie enttäuschend es ist, wenn man dann dort hinkommt. So was muss man aber selber in Erfahrung bringen und nicht aus zweiter Hand. Wer weiß, stimmt es überhaupt, was so viele sagen? Außerdem sind die Österreicher Nörgler…“Die Steine sind ja gar nicht so groß.“, „Daneben geht die Autobahn vorbei.“, „Da sind so viele Touristen.“, „Man kommt nicht an die Steine ran.“,…das sind so die meistgehörten Aussagen.

Und alle diese Aussagen stimmen. Über die Autobahn gelangt man direkt zum berühmtesten Steinkreis der Welt, und auf der anderen Seite von Stonehenge ist noch eine Autobahn. Die Steine sind auch um einiges kleiner, als man sie von den vielen gängigen Weitwinkelbildern eingeschätzt hätte. Und Touris wuseln genug herum. Man kann auch nicht direkt zu den Steinen hin, weil diese großzügig eingezäunt sind.

Das macht aber alles nichts! Stonehenge ist super und beeindruckend! Viele Leute zahlen ja nicht mal den Eintritt und gehen nicht auf das Gelände, sondern schauen durch den Maschendrahtzaun vom Pannenstreifen der Autobahn herein. Die meisten regulären Besucher haben die ganze Zeit den Audio-Guide am Ohr, was den eigentlichen Zauber von Stonehenge nicht gerade fördert. Mir hat ´s sehr getaugt! Das Wetter war bestens, ich hab super Fotos gemacht, und als das erledigt war, hab ich mich auf die Wiese gesetzt und bin mit dem Walkman im Ohr auf eine Zeitreise gegangen, teilweise dann im Liegen und im Schlaf. Die Steine sind schon sehr inspirierend und nie könnte ein Foto von Stonehenge den persönlich vor Ort gemachten Eindruck ersetzen. Ich bin sehr froh, dass ich endlich mal dort war, und kann das jedem nur empfehlen, von Heathrow ist man in 3 Stunden mit dem Bus direkt vor Ort. Und angeblich wollen sie die zwei Autobahnen im Bereich der Anlage bald einmal untertunneln…und die Leute werden halt was anderes zum Nörgeln finden…

[geo_mashup_show_on_map_link text=”Google Maps”]

super

Super!

Raben, wie sooft an historischen Plätzen

Raben, wie sooft an historischen Plätzen

er war auch Stonehenge schauen

er war auch Stonehenge schauen

eine kleine Ofrenda...Mannerschnitten-Stonehenge

eine kleine Ofrenda...Mannerschnitten-Stonehenge

in der berühmten Kathedrale von Salisbury

in der berühmten Kathedrale von Salisbury

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>